zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen

zurück zu den Projekten

Arbeiten und Gestalten mit Ton und anderen Erdmaterialien
ein Projekt der Ev. Jugend Gelsenkirchen-Rotthausen

Vorüberlegung / Ziele
Das Arbeiten und Gestalten mit Ton, Gips und anderen Erdmaterialien bietet sehr kreative, vielseitige und auch sinnliche Erfahrungsmöglichkeiten. Ton ist ein Naturprodukt, welches weich und formbar ist, durch Brennen kann er auch zu festen wasserdichten Gegenständen verarbeitet werden.

Durchführung
Den Kindern soll die Möglichkeit geboten werden, ihre Kreativität unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren und zu erweitern. Es können unterschiedliche Sachen gestaltet und mit nach Hause genommen werden.
Dabei sollen Kunstwerke entstehen, die sich an afrikanischen Künstlern wie Ousmane Sow orientieren können; und die Kinder sollen erfahren, dass sie selbst auch schon künstlerisch tätig werden können. Maßgenaue Vorzeichnungen sowie Drahtgerüste sollen im Vorfeld erstellt werden. Es können Masken und Fetische zum Verkleiden hergestellt und Tänze eingeübt werden, so dass alle Sinne angesprochen sind. Am Ende des Projektes soll eine Ausstellung für die Angehörigen in Zusammenarbeit mit dem Rotthauser Weltladen geboten werden. Des weiteren ist es angedacht, eine Ausstellung in der örtlichen Stadtsparkasse zu ermöglichen. Zudem sollen Postkarten mit Fotos der Kunstwerke hergestellt, gedruckt und verteilt werden.

Zielgruppe
Ca. 20 Jungen und Mädchen im Alter von 6 – 12 Jahren

Geplanter Ablauf
Täglich soll 4 Stunden kreativ gearbeitet werden, inklusive 30 Minuten Säubern und Aufräumen.

Zeitlicher Rahmen
5 Tage in der dritten Sommerferienwoche 2006 in der Zeit von 10 – 14 Uhr

Nicola Bode, Erzieherin

zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen

zurück zu den Projekten