zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen

zurück zum Verzeichnis der Geschichten

Frau Schuhmacher und das kleine grüne Männchen
- Eine Geschichte für kleine und große Kinder! -

das kleine grüne Männchen

"Hätte ich mal die anderen Schuhe angezogen", stöhnte Frau Schuhmacher. Nach der großen Fete legte sie die Füße hoch. Ganz geheuer war ihr die Sache mit dem grünen Männchen ja nicht gewesen, aber schließlich sagte sie sich: "Schön war die Party ja doch, wegen der ganzen Aufregung und eigentlich auch wegen des kleinen grünen Männchens". Sie hatte sich am Vormittag neue feste Schuhe gekauft und sie zu der Fete gleich angezogen. Als sie einmal mit dem einen Schuh an dem anderen schubbelte, stand auf einmal das grüne Männchen vor ihr und sagte: "Hier bin ich!" Frau Schuhmacher war ganz verblüfft und aufgeregt, doch das grüne Männchen sagte: "Ich komme dich nach der Party noch zu Hause besuchen", und weg war es wieder. Frau Schuhmacher wußte schon nicht mehr genau, ob sie sich alles vielleicht nicht doch nur eingebildet hatte, aber sie konnte sowieso nicht schlafen, und so wartete sie eben auf das kleine grüne Männchen. Und plötzlich - sie hatte gerade wieder an ihren neuen festen Schuhen geschubbelt - stand das kleine grüne Männchen in ihrem Wohnzimmer. "Ich habe dir ja versprochen zu kommen", sagte es. "Ja, wo kommst du denn überhaupt her?", fragte Frau Schuhmacher neugierig. "Vom Stern der kleinen grünen Männchen", antwortete das kleine grüne Männchen. "Ich bin gekommen, um zu erfahren, ob es bei euch bessere Schuhe gibt als bei uns, und ob wir, was die Schuhmacherei angeht, von euch noch etwas lernen können." "Na, von mir sicher nicht", lachte Frau Schuhmacher, "ich heiße zwar Schuhmacher , aber das ist nur mein Name und nicht mein Beruf, außerdem trägst du ja die gleichen Schuhe wie ich auch." "Da ich schon einmal hier bin, möchte ich dich jetzt auf unseren Planeten einladen", sagte das kleine grüne Männchen. Und Frau Schuhmacher, die in ihrem tiefsten Inneren ziemlich neugierig war, war sofort mit diesem Vorschlag einverstanden. "Aber wie kommen wir denn dort hin?", fragte Frau Schuhmacher. "Da ist ganz einfach", sagte das Männchen, "wir müssen nur gleichzeitig an unseren Schuhen schubbeln." Und wirklich, nachdem sie das getan hatten, befanden sie sich schon auf dem grünen Planeten. Es war wirklich ein sehr schöner Planet. Auf seiner Flagge befand sich ein fester grüner Schuh. Es gab viele schöne grüne Blumen und natürlich nicht nur kleine grüne Männchen, sondern auch kleine grüne Frauchen und Kinder. Frau Schuhmacher gefiel es auf diesem Planeten so gut, daß sie dort einen 3-wöchigen Urlaub bei der Familie des kleinen grünen Männchens verbrachte. Doch dann sagte sie: "Ich muß am Montag wieder arbeiten. Wie komme ich nur wieder nach Hause zurück?" "Das ist ganz einfach", sagte das kleine grüne Männchen, "wir schubbeln einfach wieder zugleich an unseren Schuhen." Und richtig, schon stand Frau Schuhmacher wieder in ihrem Wohnzimmer. Sie dachte später noch gern und mit etwas Wehmut an den grünen Planeten und an das kleine grüne Männchen zurück. Deshalb blickte sie oft zu den Sternen empor und fragte sich, wo sich der grüne Planet eigentlich befände ...

Ralf  Müller, Conny Karras, Sara Waschkies, Steffen Dubiella

zurück zum Verzeichnis der Geschichten

zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen