zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen

zurück zu den Projekten
 
 

Auf den Spuren von Ronja Räubertochter:
Astrid Lindgren und ihre Geschichten

Vorbemerkungen
Astrid Lindgren ist wohl eine der bekanntesten Kinderbuchautorinnen der Welt; ihre Bücher
stehen auch heute noch in vielen Kinderzimmern und werden mit Spannung und Neugierde gelesen. Insgesamt hat Astrid Lindgren mehr als 70 Kinderbücher geschrieben; verschiedene Geschichten, Erzählungen und Märchenbücher wurden von ihr verfasst. Sie schrieb ausschließlich Kinderliteratur und verstand es, die jungen Leser über Generationen hinweg zu begeistern. Einige ihrer Erzählungen sind sehr phantastisch und außergewöhnlich, dennoch bieten ihre Werke eine Orientierungshilfe für die eigene Lebensgestaltung. Sie sollen Kindern Mut machen, stark durchs Leben zu gehen und wecken Phantasie und Abenteuerlust. Leider sind die Werke von Astrid Lindgren im heutigen Medienzeitalter zunehmend in den Hintergrund geraten, obwohl sie Raum zum gemeinsamen Lesen und Lernen geben. Sie bieten einen großen Spielraum für die didaktisch-methodische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, insbesondere im Hinblick auf umweltpädagogische und medienpädagogische Angebote, sowie zur Förderung bei Lese und Rechtschreibschwächen.

Zielgruppe und Ziele des Projekts
Das Projekt richtet sich an 10 Jungen und Mädchen ab 10 Jahre, insbesondere, da viele Schülerinnen und Schüler der Primarstufe zunehmend Lese- und Rechtschreibschwächen aufweisen und Konzentrationsschwächen zeigen. Wir werden gemeinsam lesen und lernen, um das Leseverhalten der Kinder zu fördern und eventuelle Lese und Rechtschreibschwächen zu bekämpfen.
Es soll sich bei diesem Angebot um ein erlebnisorientiertes Lernprojekt handeln, das verschiedene Elemente umfasst. Um erlebnisorientiert zu arbeiten, haben wir ein gemeinsames Räuberwochenende geplant und werden uns mit der Geschichte des Mittelalters befassen.
Wir möchten einige medienpädagogische Angebote mit den Teilnehmern durchführen und durch verschiedene interaktive Spiele eine ansprechende Einführung in die Nutzung des Internet geben. Die Kinder sollen den technischen Umgang mit diesem Medium erlernen.
Wir möchten mit den Kindern umweltorientiert arbeiten; durch verschiedene Spiele und Kreativangebote sollen die Teilnehmer umweltbewusstes Handeln erlernen.

Praktische Umsetzung
Unser Räuberwochenende soll Abenteuerlust und Lesevergnügen wecken.
Wir möchten mit den Teilnehmern sowohl den Roman dramatisch umsetzen als auch erlebnisorientiert arbeiten und somit verschiedene Möglichkeiten und Arbeitsweisen aufzeigen. Durch ein ansprechendes Programm sollen die Teilnehmer zu einem aktiven und selbständigen Umgang mit Kinder- und Jugendliteratur ermutigt werden. Wir haben die folgenden Schwerpunkte geplant:
· Astrid Lindgren stellt sich vor
· Auf den Spuren von Ronja Räubertochter
· Eine spannende Reise durch das Mittelalter, Internetrallye
· Hört, hört, Abenteuer mit Ronja Räubertochter (Hörbuch)
· Wir schreiben unsere eigenen Räubergeschichten
· Gemeinsamer Räuberschmaus
· Spiel und Spaß in unserer Räuberhöhle
· Videoabend

Dauer und Termin
Das Angebot soll voraussichtlich an einem Wochenende stattfinden und etwa zehn Stunden umfassen. Es ist für das erste Quartal 2004 geplant.

Verena Tunkel, Studentin der Sozialpädagogik

zurück zur Startseite der Ev. Jugend Rotthausen

zurück zu den Projekten